PARKETT ÖLEN

Gloria Parkett in 1150 Wien pflegt und ölt Ihren Parkettboden

Parkett bedarf einer regelmäßigen Pflege und Behandlung, um noch lange so auszusehen wie neu. Dafür sollte er öfters neu geölt bzw. versiegelt werden. Danach sieht der Boden wieder schön aus und lässt sich auch viel leichter reinigen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben sollten und lassen Sie sich gleich einen Termin zum Ölen Ihres Parketts ausmachen!

Öl schützt und pflegt Ihr Parkett

Durch das Öl wird Ihrem Boden wieder zu neuem Glanz verholfen und es schützt ihn auch noch vor Schmutz und Staub.

Ihr Parkett wird nicht nur robuster, sondern auch schöner

Die richtige Ölung bringt die wahre Schönheit Ihres Parketts hervor. Geölt sieht die Oberfläche Ihres Parketts matt und gleich viel farbintensiver aus. Speziell nach einer Sanierung ist es ratsam, das Parkett zu schleifen und danach zu ölen oder zu versiegeln. Die Sanierung entfernt jegliche Risse, Kratzer und Löcher von der Oberfläche. Diese nun glatte Oberfläche wird dann geölt, um sie vor Schmutz zu schützen und leicht auszubessern. Dies gilt auch für neu verlegte Böden: Lassen Sie Ihr Parkett unbedingt schleifen und ölen bzw. versiegeln. Wir geben Ihrem Parkett eine professionelle Ölung bzw. Versiegelung.

Wie oft soll ein Parkettboden geölt werden?

Ist die Parkettoberfläche geölt, bedarf das einer kontinuierlichen Wiederholung des Ölens. Die Intervalle dafür richten sich je nach Beanspruchung, ein neuer Boden sollte in den ersten 10 Jahren zumindest 3 x geölt werden, denn erst dann sind die Fasern vollständig gesättigt. Danach reicht es alle 4-8 Jahre, je nachdem wie viel Licht einfällt und wie stark die Abnutzung ist. Bei geöltem Parkett im öffentlichen Bereich ist es sinnvoll, das Ölen jährlich vorzunehmen. Parkett mergelt sich ohne Nachpflege durch Ölen aus.

Wir beraten Sie gerne zum Ölen von Parkett – Ihr Gloria Parkett Team aus 1150 Wien